ZIEL erreicht!

ZIEL erreicht!

Das Projekt Mallorca-Marathon wurde erfolgreich beendet – Das Ziel ist erreicht! Die Teilnehmer unseres Projekts Mallorca-Marathon haben nicht nur die Ziellinie in Palma erfolgreich überquert – es wurden neue Erfahrungen gesammelt, Freundschaften geschlossen und tolle gemeinsame Tage auf Mallorca verbracht.

Sonntag, 13.10.2019 – der große Tag!

Die Nervosität steigt! Der Tag begann schon um 6 Uhr morgens, denn es gab auch noch was zu feiern – der Geburtstag von Projektteilnehmer Dietmar Huland!
Mit einem kleinen Glücksbringer im Gepäck war um 7 Uhr Abfahrt nach Palma. Die Zeit bis zum Start wurde genutzt, um die Beutel mit den Wertsachen abzugeben, nochmal das Dixi-Klo aufzusuchen und sich gegenseitig zu motivieren.
Um 9 Uhr hieß es dann AUF DIE PLÄTZE, FERTIG, LOS! für die Teilnehmer am Halbmarathon und Marathon. Der 10-Kilometer-Lauf startete um 9:45 Uhr.
Hitze und hohe Luftfeuchtigkeit machten unseren Läufern ordentlich zu schaffen, aber DJs, Trommler, Cheerleader und die atemberaubende Kulisse sorgten für die nötige Energie. Und so konnten alle Projektteilnehmer erschöpft, aber glücklich finishen:

Zieleinlauf 10 Kilometer
Dietmar Huland: 1:15:31

Zieleinlauf Halbmarathon
Harald Gebhardt: 2:24:10
Ute Klipp-Costa: 2:39:46

Zieleinlauf Marathon
Felizitas Schmidt-Bette: 4:32:46
Florian Stengel: 4:35:34
Stefanie Gaier: 4:39:36
Rita Rickert-Biskoping: 4:57:28

Auf diese tollen Erfolge wurde natürlich gleich mit alkoholfreiem Bier angestoßen und die Truppe feierte sich gegenseitig. Wieder angekommen im Hotel wurden erstmal die Füße hochgelegt um dem Körper ein wenig Erholung zu gönnen. Abends feierte man bei gutem Essen und gemütlicher Atmosphäre auf der Terrasse weiter. Hinter unseren Mallorca-Läufern lag ein anstrengender Tag und aufregende 11 Monate Vorbereitungszeit.

Traurig, dass es nun zu Ende ist, machte sich unsere Sportler-Gruppe am Montag nach dem gemeinsamen Frühstück wieder auf dem Heimweg. Dafür aber mit jeder Menge toller Erinnerungen, der Finishermedaille und neuen Freunden im Gepäck!

Für alle Teilnehmer waren es drei tolle Tage auf Mallorca! Unterstützt wurden Sie dabei von ihrem Laufpaten Herr Weißenberger, der leider selbst nicht mitlaufen konnte, dafür aber mit Rat und Tat zur Seite stand und als Fotograf die Erinnerungen für alle festhielt. Nicht fehlen durfte dabei auch Frau Christina Feuchthuber, welche als Projektleiterin die Läufer über die vollen 11 Monate auf ihrem Weg begleitet hat und es sich selbstverständlich nicht nehmen ließ, selbst beim Halbmarathon an den Start zu gehen.